Folgen

Was mache ich in einer Notsituation?

Wenn du auf einen Hund aufpasst und dieser in eine Notsituation gerät, handle so schnelle wie möglich!

Wenn der Hund einen Unfall erlitten hat, verliere keine Zeit und denke zu allererst an die Gesundheit des Tieres: Bringe ihn zum nächst gelegenen Tierarzt deines Vertrauens! Sobald der Hund nicht mehr auf deine direkte Hilfe angewiesen ist, kannst du den Besitzer informieren. Denk daran ihn kontinuierlich über den Zustand seines Tieres auf dem Laufenden zu halten, bis er es selbst wieder in Empfang nehmen kann. 

Sobald du kannst solltest du dich auch mit uns in Verbindung setzen und von dem Vorfall und den Zustand des Hundes in Kenntnis setzen. Wenn wir telefonisch nicht erreichbar sind, kannst du uns auch eine E-Mail an info@gudog.de schicken. 

Um die ausgelegten Kosten der tierärztlichen Notversorgung zu begleichen, solltest du uns innerhalb von 7 Tagen nach dem Vorfall folgende Dokumente per E-Mail zukommen lassen:

  • Tierarztrechnungen
  • medizinischer Bericht über den Befund und die Behandlungsmaßnahmen
  • Kontonummer und Bankleitzahl zur Überweisung der Kosten

Vergiss nicht, dass wir nur die Kosten der Behandlung übernehmen, wenn es sich um Verletzungen handelt, die aufgrund von Unfällen entstanden sind, so wie sie hier beschrieben sind.